Sachkundelehrgang für Quereinsteiger (zum Erwerb Zertifikat Kategorie I ) Sonderzertifizierung / Inhalte entsprechend VO (EU) 2015/2067

1.100,00 

Der Gedanke
Seit 4. Juli 2008 darf laut Verordnung (EG) 842/2006 Installation, Wartung und Instandhaltung an ortsfesten Kälteanlagen, Klimaanlagen und Wärmepumpen mit fluorierten Treibhausgasen (z.B. R134a, R404A, R407C etc.) nur noch durch Personal durchgeführt werden, das ein Zertifikat der entsprechenden Kategorie besitzt. Welche Voraussetzungen für die Vergabe eines Zertifikates erfüllt sein müssen, ist in der EG-Verordnung 303/2008 festgelegt. In jedem Fall wird eine theoretische und praktische Prüfung gefordert.

Kategorie:

Beschreibung

Lehrgangsinhalte

  •  Grundlagen der Thermodynamik.
  •  Umweltauswirkungen von Kältemitteln und diesbezügliche Umweltvorschriften.
  •  Kontrollen vor der Inbetriebnahme, nach einer langen Ausfallzeit, nach Wartung- bzw. Instandhaltungsarbeiten oder während des Betriebes.
  •  Dichtheitskontrollen.
  •  Umweltverträglicher Umgang mit System und Kältemittel während der Montage, Wartung, Instandhaltung oder Rückgewinnung.
  •  Montage, Inbetriebnahme und Wartung von ein- und zweistufigen Hubkolbenverdichtern, Schraubenverdichtern und Scrollverdichtern.
  •  Montage, Inbetriebnahme und Wartung von luft- und wassergekühlten Verflüssigern.
  •  Montage, Inbetriebnahme und Wartung von luft- und wasserbeaufschlagten Verdampfern.
  •  Montage, Inbetriebnahme und Wartung von thermostatischen Expansionsventilen (TEV) und anderen Komponenten.
  •  Leitungssystem: Bau eines lecksicheren Rohrleitungssystems in einer Kälteanlage.

Zulassungsvoraussetzungen / Zielgruppe
Monteure mit abgeschlossener technischer handwerklicher Berufsausbildung.
Quereinsteiger mit mehrjähriger Berufspraxis in der Kälte- und Klimatechnik.

Veranstaltungsform
Zeitaufwand 5 Tage inkl. Prüfung ( ca. 40 Unterrichtsstunden )

Informationsflyer

 

Anmeldeflyer